Gemeinsam Glauben Leben

Die „Gemeinde Unterwegs“ in Heidenheim gehört zum Liebenzeller Gemeinschaftsverband (LGV). Der LGV ist ein gemeinnütziges Werk innerhalb der Ev. Kirche in Deutschland und gehört dem Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverband an.

Unsere gemeinsame Basis ist der persönliche Glaube an den lebendigen Gott. Diesen Glauben wollen wir gemeinsam leben. Durch Gottesdienste feiern, über die Bibel und den Glauben im Gespräch bleiben und füreinander da sein und einander helfen.

Durch Gottesdienste und andere Angebote für Jung und Alt wollen wir die Menschen im Hahnenkamm erreichen und Ihnen ermöglichen Gott kennenzulernen:

  • Wöchentliche Gottesdienste mit Kinderprogramm (teilweise mit gemeinsamen Essen)
  • Besondere Veranstaltungen (Brunch und Puppentheater, Vortragsabende, EVA-Abend (Essen, Vortrag, Austausch), monatl. Frauenfrühstücke, …)
  • Kinder- und Jugendkreise/ -events (JuBi, Kinderstunde, Hello-Jesus-Party, I-Like-Woche, …)

Warum bauen wir?

Durch die vielfältigen Angebote wollen wir immer mehr Leute in unserer Gemeinde willkommen heißen.
Wir wollen im Glauben aber auch in der Anzahl unserer Gemeindeglieder weiter wachsen. Dabei stoßen wir aktuellen an unsere räumlichen Grenzen.
Daneben wollen wir den Besuch des Gemeindezentrums barrierefrei gestalten und jedem die Möglichkeit geben dabei zusein.

Was bauen wir?

Geplant ist ein größeres Gemeindezentrum. Dieses soll Platz für Begegnung in den verschiedenen Gottesdiensten und Veranstaltungen bieten.
Hierbei sind u.a. ein großer Gottesdienstraum, ein Foyer, Räume für Kinderprogramme und ein Außenbereich geplant. Ebenso soll genügend Platz für die wöchentlichen Treffen der Jugend entstehen.

Für dieses Bauvorhaben läuft das Baugenehmigungsverfahren.

Wo bauen wir?

Als Basis haben wir hierzu 2017 das vom aktuellen Gemeindezentrum benachbarte Grundstück der ehemaligen „Rialto“ Disco gekauft und bereits Platz für einen Anbau an das Fachwerkhaus geschaffen.
Nach der abgeschlossenen Planung und ausreichender finanzieller Mittel kann mit dem modernen Anbau begonnen werden.

Wie wollen wir das finanzieren?

Die Gemeinde Unterwegs wird ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Mitglieder, Freunde und Besucher finanziert.
Die geplante Bausumme wird daher vollständig aus Spenden und durch Unterstützer sowie Eigenleistung erbracht.

Für finanzielle Unterstützung sind wir sehr dankbar. Informationen zum Spenden finden Sie hier.

Die beliebte Disco “Rialto” wurde mit einer großen Feier verabschiedet. Hier ein paar Impressionen dazu:

Pressemitteilung: